24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Datenschutzhinweise für Nutzer der Webseite

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf der e.discom Website sowie über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten. Da uns der Schutz Ihrer persönlichen Daten wichtig ist, informieren wir Sie hier über unsere Online-Datenschutzprinzipien.

Gerne informieren wir, die e.discom Telekommunikation GmbH Erich-Schlesinger Str. 37, 18059 Rostock, als Verantwortlicher für die Website ediscom.de i.S.d. Art. 4 Nr. 7 EU-DS-GVO (nachfolgend „wir“), Sie mit dieser Datenschutzerklärung, ob und in welchem Umfang eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einem Besuch der Website/s unter dieser Domain erfolgt. Zudem informieren wir Sie über Ihre Rechte und nennen Ihnen die zuständigen Ansprechpartner. Diese Hinweise gelten neben der oben genannten Domain auch für andere Websites, die wir im Internet anbieten, sofern auf diese Erklärung ausdrücklich verwiesen wird.

Personenbezogene Daten sind sämtliche Informationen, die einen Bezug zu Ihrer Personen erkennen lassen, z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, IP, Daten zum Nutzungsverhalten. 

A. Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei informatorischer Nutzung aufgrund berechtigter Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO

Im Fall einer rein informatorischen Nutzung unserer Website, das heißt, wenn Sie sich weder registrieren, anmelden noch auf sonstige Weise zusätzliche Informationen an uns übermitteln, erheben und verarbeiten wir zunächst nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser und Ihr Internetzugangsanbieter an unseren Server übermitteln.  Dabei handelt es sich um Daten, die technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit unseres Angebots gewährleisten zu können.

Konkret handelt es sich um:

  • Technische Daten (anonymisierte IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Inhalt der Anforderung bzw. des Abrufs, Zugriffsstatus, http-Statuscode)
  • Zeitzonendifferenz zu Greenwich Mean Time (GMT), jeweils übertragene Datenmenge, Refferer-URL
  • Betriebssystem, Browserdaten (Betriebssystem, Oberfläche, Browser, Sprache, Version der Browsersoftware)

Zur Erbringung der Website-Funktionen und zur Erfüllung unserer eigenen Verpflichtungen geben wir zum einen Ihre Daten an unsere Dienstleister weiter, zum anderen empfangen wir von diesen Daten. Das gilt auch, wenn Sie mit uns auf den angegebenen Wegen in Kontakt treten oder andere Angebote unserer Website nutzen.

Wir speichern die vorgenannten Daten auch in Logfiles. Diese Speicherung erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Außerdem nutzen wir die Daten, um unseren Internetauftritt zu optimieren und dessen Sicherheit sicherzustellen. Es erfolgt jedoch keine Speicherung der vorgenannten Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten.

B. Verarbeitung von personenbezogenen Daten angemeldeter Nutzer des Webhosting Portals

Wenn Sie einen Zugang zu unserem Webhosting Portal haben und die Website als angemeldeter Nutzer besuchen, erheben und verarbeiten wir zusätzlich zu den unter Punkt A. genannten Informationen nachstehend genannte Datenarten zu folgenden Zwecken und aus folgenden Rechtsgründen:

1. Verarbeitung der von Ihnen bereitgestellten Pflichtangaben zur vereinbarten Nutzung des Webhosting Portals,  Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO

·  Persönliche Angaben (Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer)

2. Erforderliche Verarbeitung hinzugespeicherter Daten bei und nach Vertragsabschluss zur vereinbarten Nutzung des Webhosting Portals,  Art. 6  Abs. 1 lit. b) DS-GVO

·  Vertragsdaten (Firma, Loginname, Kundennummer, Passwort)

3. Verarbeitung der von Ihnen bereitgestellten, freiwilligen Angaben bei und nach Vertragsabschluss zur vereinbarten Nutzung des Webhosting Portals,  Art. 6 Abs. 1 lit. a) DS-GVO

·  Persönliche Angaben (Telefonnummern, Faxnummern, weitere E-Mail-Adressen)

4. Verarbeitung bei Anmeldung im Webhosting Portal zur Information zu Produkten und Dienstleistungen aufgrund unserer berechtigten Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO[1]

keine  

5.    Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Übrigen aufgrund unserer berechtigten Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO

Um Doppelungen zu verhindern und nur eine, Ihnen zugeordnete Nutzer-Identifikation für die Nutzung vom Webhosting Portal vorzuhalten, gleichen wir Ihre Kundendaten in regelmäßigen Abständen mit unserer Kundendatenbank ab.
Zur Erbringung von vereinbarten Funktionalitäten der Website bzw. Webhosting Portal und zur Erfüllung unserer Verpflichtungen geben wir zum einen Ihre Daten an unsere Dienstleister weiter, zum anderen empfangen wir von diesen Daten.

C. Verwendung von Cookies aufgrund berechtigter Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden beim Besuch unserer Website so genannte „Cookies“ auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, unsere Website insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. 

Sie werden beim ersten Aufruf unserer Website bzw. fehlendem Cookie auf Ihrem Endgerät über den Einsatz von Cookies informiert. Zudem holen wir für bestimmte Cookies Ihre Einwilligung ein. Hierzu finden Sie weitere Erläuterungen unter D. Bei Erteilung des initialen Cookie-Hinweises und zur Einholung ihres Einverständnisses verweisen wir auf diese Datenschutzerklärung.

Wir nutzen transiente und persistente Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

1. Transiente Cookies

Transiente Cookies werden automatisiert gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Dazu zählen insbesondere Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen und das Surfverhalten auf unserer Webseite für Sie angenehmer machen. Durch die Session Cookies kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen.

2. Persistente Cookies

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Es werden zu keinem Zeitpunkt personenbezogene Daten in einem Cookie gespeichert.

Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, bevor Cookies gespeichert werden. Nutzer, die Cookies nicht akzeptieren, können auf bestimmte Bereiche unserer Websites eventuell nicht zugreifen.

Wichtig:

Sie können Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie bei Ablehnung eventuell nicht alle Funktionen der Website/s nutzen können oder eine Anzeige ggf. überhaupt nicht möglich ist.

D. Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Nutzung der IP-Adresse

Computer und Geräte, die mit dem Internet verbunden sind, erhalten eine eindeutige Nummer zugewiesen, die sogenannte IP-Adresse. Da diese Nummern üblicherweise in länderbasierten Blöcken zugewiesen werden, kann eine IP-Adresse oftmals dazu verwendet werden, das Land (den Staat oder die Stadt) zu identifizieren, in dem mit diesem Computer eine Verbindung mit dem Internet hergestellt wird. Google Analytics erfasst die IP-Adressen der Website-Besucher. So kann der Website-Inhaber analysieren, aus welchen Teilen der Welt seine Besucher stammen. Diese Methode wird als Geotargeting von IP-Adressen bezeichnet.

Die tatsächlichen IP-Adressinformationen werden von Google Analytics nicht an die Google Analytics-Kunden weitergegeben. Außerdem wird die IP-Masken-Methode eingesetzt: Website-Inhaber, die Google Analytics nutzen, können es so einstellen, dass anstelle der gesamten IP-Adresse nur ein Teil davon für das Geotargeting verwendet wird. Website-Inhaber haben generell Zugriff auf die IP-Adressen ihrer Website-Besucher, unabhängig von der Nutzung von Google Analytics.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und f) DS-GVO.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001.

Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html, Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Widerspruch gegen das Tracking

Wenn Sie ihre Einwilligung widerrufen möchten, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Google Analytics keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

E. Google reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

F. Google Tag Manager

Auf dieser Website wird der Google Tag Manager eingesetzt. Der Google Tag Manager ist eine Lösung von Google Inc., mit der Unternehmen Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können. Bei dem Google Tag Manager handelt es sich um eine cookielose Domain, die keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Darauf weisen wir hiermit gesondert hin. Der Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Sofern auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung von dem Nutzer vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden.

Informationen des Drittanbieters: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001. 

Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html

Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html

sowie die Datenschutzerklärung: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Für Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

G. Kontaktaufnahme per E-Mail oder Kontaktformular

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Anfrage zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.

H. Empfänger von Daten und Datenquellen

1. Kategorien von Empfängern von Daten

Soweit gesetzlich zulässig (wie vorab beschrieben), geben wir personenbezogene Daten an Unternehmen in unserem Konzern sowie externe Dienstleister weiter: 

  • Konzernunternehmen zur Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen und für das Berichtswesen;
  • Dienstleister zur gezielten Ansprache, zum Abschluss und für die Durchführung des Vertrages
  • IT-Dienstleister zur Aufrechterhaltung unserer IT-Infrastruktur
  • Öffentliche Stellen in begründeten Fällen (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Polizei, Staatsanwaltschaft, Aufsichtsbehörden)

2. Datenquellen

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen unserer Nutzungs- und Geschäftsbeziehungen von Ihnen erhalten haben. Soweit es für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich ist, verarbeiten wir personenbezogene Daten, die wir im Rahmen Ihrer Nutzung unserer Websites erhoben haben.

I. Datenübermittlung in ein Drittland

Über die vorstehend bereits geschilderten Datenübermittlungen in Drittländer hinaus ergeben sich Datenübermittlungen in Länder außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums („Drittländer“) im Rahmen der Verwaltung, Entwicklung und des Betriebs von IT-Systemen. Dabei muss folgendes gegeben sein: 

Die Übermittlung ist grundsätzlich zulässig, weil ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand erfüllt ist oder Sie in die Datenübermittlung eingewilligt haben und die besonderen Voraussetzungen für eine Übermittlung in ein Drittland vorliegen. Insbesondere gewährleistet der Datenimporteur ein angemessenes Datenschutzniveau nach Maßgabe der EU-Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Datenverarbeiter in Drittländern. Eine Kopie der durch die EU Kommission vorgegebenen Standardvertragsklauseln finden Sie im Internet unter:

 

J. Speicherdauer und Kriterien für die Festlegung der Dauer

Im Fall der rein informatorischen Nutzung (siehe Punkt A.) speichern wir die genannten personenbezogenen Daten solange dies für die Diensterbringung bzw. Nutzung erforderlich ist. Nach Erreichung des jeweils benannten Zwecks werden sie gelöscht. 

Logfiles enthalten IP-Adressen oder sonstige Daten, die eine Zuordnung zu einem Nutzer ermöglichen

Für die in Logfiles gespeicherten Daten gilt, dass diese nach spätestens 7 Tagen  gelöscht werden. Darüber hinaus erfolgt eine Anonymisierung der in Logfiles gespeicherten personenbezogenen Daten.

Bestehen gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfristen (z.B. im Fall eines Nutzungs- bzw. Vertragsverhältnisses), sind wir verpflichtet, die Daten bis zum Ablauf dieser Fristen zu speichern. Nach Ablauf bzw. Wegfall entsprechender Pflichten, die sich in Fällen gesetzlicher Aufbewahrungspflicht insbesondere aus dem Handels- und Steuerrecht ergeben (vgl. §§ 147 AO und 257 HGB), löschen wir die entsprechenden Daten.

Für werbliche Ansprachen speichern wir Ihre Daten, bis Sie einer Nutzung widersprechen, Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder eine Ansprache gesetzlich nicht mehr zulässig ist.

Ihre übrigen Daten speichern wir nur, solange wir sie zur Erfüllung des konkreten Zwecks (z.B. zur Vertragserfüllung oder -abwicklung) benötigen und löschen sie nach Wegfall des Zwecks.

K. Ihre Rechte

Für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die E.discom Telekommunikation GmbH, Erich-Schlesinger Str. 37, 18059 Rostock verantwortlich, soweit nicht anders ausgewiesen. Sie können jederzeit von uns Auskunft zu den über Sie gespeicherten Daten und deren Berichtigung im Fall von Fehlern verlangen. Weiter können Sie die Einschränkung der Verarbeitung, die Übertragbarkeit der uns durch Sie bereitgestellten Daten in einem maschinenlesbaren Format oder die Löschung Ihrer Daten – soweit sie nicht mehr benötigt werden – verlangen. Außerdem haben Sie jederzeit das Recht, uns gegenüber der Nutzung Ihrer Daten, die auf öffentlichen oder berechtigten Interessen beruhen, zu widersprechen. 

Wir benötigen die in unseren Logfiles erfassten Daten zwingend, um den Betrieb der Website aufrechtzuhalten. Daher besteht hinsichtlich dieser Verarbeitung kein Widerspruchsrecht.

Bei den Cookies, die wir mit Ihrer Einwilligung gesetzt haben, haben wir jeweils eine technische Möglichkeit zu, Widerruf dieser Einwilligung angegeben. Das ist mit dem Begriff Opt Out bezeichnet worden.

Soweit wir Ihre Daten auf der Grundlage einer von Ihnen abgegebenen Einwilligung verarbeiten, können Sie uns gegenüber jederzeit mit Wirkung für die Zukunft diese Einwilligung widerrufen. Ab dem Eingang Ihres Widerrufs verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr für die im Rahmen der Einwilligung angegebenen Zwecke. 

Zudem können Sie sich jederzeit mit einer Beschwerde an eine Aufsichtsbehörde wenden. Für uns ist der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern, Schloss Schwerin, Lennéstr. 1, 19053 Schwerin zuständig. Alternativ können Sie auf die für Sie örtlich zuständige Aufsichtsbehörde zuzugehen. 

L. Datenschutzbeauftragter der e.discom

René Kellner

E.DIS Netz GmbH

Langewahler Str. 60
15517 Fürstenwalde/Spree

Tel.
03361 70 2453

1B265202-CD73-4A68-A662-936B947085C2 E-Mail schreiben EFC8E2F8-A920-4CB3-ACEA-DCB36C9592E6 vCard